• NEU: Familien-Sonntag, 23. Juni 2019

  • für alle Biberister-Fasnächtler inklusive gesamter Familie.

  • Bitte das Datum unbedingt terminieren.

  • Weitere Infos folgen später.

Das Fasnachtsmotto 2019 heisst: Tschädderets jetz?

Misteli Manuela - Herbergsmutter 2018

Seit dem Aschermittwoch fand der Ämmeschnägg in Manuela Misteli, Gemeinde-Vizepräsidentin, bis zum Hilari im Jahr 2019 eine neue Herbergsmutter. Die Dorffasnacht Biberist dankt Manuela für die Beherbergung und den gemütlichen Ausklang der Fasnachtszeit vom Aschermittwoch.

links: Misteli Manuela - rechts: Ehren-Obernärrin Susanne Scheidegger

Die Dorffasnacht und der Aemmeschnägg

Die Dorffasnacht Biberist und der Ämmeschnägg begrüssen Sie auf dieser Website. Ebenso heissen Sie unsere Zünfte, Herbergsväter, Wagenbauer, Schnitzelbank-Gruppen und Guggen-Musigen herzlich Willkommen.

Sie finden hier aktuelle Daten über die Dorffasnacht Biberist und das Fasnachtsprogramm. Es gibt für den Interessierten aber auch vieles über die Geschichte der Dorffasnacht seit der Gründung von 1945 zu lesen. - Diese Homepage ist auch den jüngeren Generationen von Biberister Fasnächtlern gewidmet, um einen kleinen Einblick über die Entstehung der Dorffasnacht Biberist und deren Traditionen und Gepflogenheiten zu erfahren.

Der Startschuss in die 5. Jahreszeit

In Biberist fängt die Fasnachtszeit mit dem Hilari an. Mit Böllerschüssen wird der Schnägg erweckt und zum Hilarianlass gebracht. Ihre Fortsetzung findet die Fasnacht am Schmutzigen Donnerstag mit dem Start der Chesslete und endet am Aschermittwoch mit dem sogenannten Schnägg-Verloche.